AnalogBox 8: 10-kHz-Analogmessungen mit Ethernetanbindung am ARCOS-Logger

Die neue CAETEC AnalogBox 8 ergänzt die erfolgreiche CAETEC ComboBox-Serie um ein schnelles achtkanaliges Analogmodul mit kanalgetrennter Umschaltmöglichkeit in den Zählerbetrieb.

Die Abtastrate für Analogsignale beträgt 2 kHz im CAN- und 10 kHz im Ethernet-Betrieb. Umfangreiche parametrierbare digitale Filter erlauben eine benutzerspezifische Signalverarbeitung.  Aktive Sensoren werden über eine bipolare Sensorversorgung mit Spannungen von 5 bis 20 V und einer Leistung von einem Watt auf jedem Kanal versorgt. Die Zählereingänge erfassen Signale bis 30 kHz und arbeiten auch als Vorwärts-/Rückwärtszähler.

Die AnalogBox 8 kann gleichzeitig mit Modulen der QIC-, CLIC- und CLIC SL-Serien an einem CAN-Bus oder direkt über Ethernet am ARCOS-Datenlogger betrieben werden. Die Gehäusegeometrie wurde vom ARCOS-Datenlogger übernommen. Somit bilden Logger und Messmodul eine kompakte Einheit. Für eine schnelle Statuskontrolle zeigen die LEDs der AnalogBox 8 permanent den Zustand jedes Signaleingangs an.
Die Baugröße beträgt nur 185 mm x 35 mm x 140 mm.

ComboBoxen haben gegenüber Einzelmodulen einen extrem günstigen Kanalpreis. Die Leistungsaufnahme und somit auch die Eigenerwärmung ist zudem sehr gering.